Ortsbürgergemeinde St.	Gallen

»OGA Straubenzell: Urkunden und Akten

Die Urkunden der Ortsgemeinde Straubenzell beginnen mit dem Jahr 1459, mit dem Freitheitsbrief von Pfleger Ulrich Rösch und enden mit dem Gnadenbrief von Abt Beda Angehrn von 1781.

Im Aktenbestand der Ortsgemeinde Straubenzell werden vorwiegend Akten aus dem 19. und 20. Jahrhundert unter den folgenden Rubriken verwahrt:

  • Armenwesen
  • Bahnen
  • Bauten
  • Boden und Strassen
  • Einbürgerungen
  • Elektrizität und Wasser
  • Finanzen
  • Gemeindesachen
  • Geschichtliches
  • Kirchensachen
  • Markenbeschriebe
  • Prozesse
  • Stipendien
  • Vermessungen
  • Versicherungen
  • Verträge
  • Wald und Holz
  • Wappen
  • Zeugnisse
  • Zivilstandsakten