»Galluskloster und Gallusstadt – nebeneinander und miteinander

Melchior Frank-Plan, 1596.

Appenzeller Kriege, Klosterbruch, Bildersturm, Schiedmauer – das sind feste Begriffe in der St.Galler Geschichte.

Sie betonen Trennendes im Jahrhunderte währenden Nebeneinander von Kloster und Stadt St.Gallen. In den Alltagsbeziehungen gab es aber weit mehr Verbindendes.
Anhand der Ausstellung „Galluskloster und Gallusstadt – nebeneinander und miteinander“ (20. April bis 13. Mai 2012 im Stadthaus der Ortsbürgergemeinde St.Gallen) wurde mit Originaldokumenten aus den Stadtarchiven der Ortsbürgergemeinde und der Stadt St.Gallen gezeigt, wie die Reichsabtei und die Reichsstadt zusammenarbeiteten.

Aufgrund des grossen Interesses an der Ausstellung wurde eine Publikation erstellt. Mehr Informationen finden sich hier.

Nach wie vor können die ergänzenden Ausstellungsunterlagen elektronisch bezogen werden:

Weitere Informationen zum Gallusjahrjubiläum finden sich hier.