headerbild stadtarchiv

»Prestenamt

Das Prestenamt wurde 1578 durch eine erste Stiftung geäufnet. Dieses Amt finanzierte das Prestenhaus. In diesem wurden Bürgerinnen und Bürger aufgenommen, deren Krankheiten aufgrund ihrer Schwere nicht im Heiliggeist-Spital behandelt werden konnten. Daneben führte das Prestenamt so genannte Arzt- und Wundarzt-Konti für die ambulante Versorgung der Bürgerinnen und Bürger.

BUCH-ICON für UnternavigationenFindmittel
BUCH-ICON für UnternavigationenAkten
BUCH-ICON für UnternavigationenBücher