headerbild stadtarchiv

»Siegeldatenbank

In die Siegeldatenbank wurden alle im Chartularium Sangallense (Neubearbeitung des St.Galler Urkundenbuches) abgebildeten Siegel aufgenommen.
Mehr Informationen über das Chartularium Sangallense findet sich hier.
Im Chartularium Sangallense Bd. III bis XIII sind alle Siegel in Originalgrösse abgebildet.
Für alle Felder gültige Anmerkungen
Eingeklammerte Buchstaben/Zahlen wurden durch die Editorinnen und Editoren ergänzt, da sie auf den Originalen nicht sichtbar sind.

Siegelumschrift
Abkürzungszeichen werden in den Siegelumschriften nur wiedergegeben, wenn sie klar erkennbar sind. Wurden drei Punkte hintereinander gesetzt, so kennzeichnen diese unlesbare Stellen. Die Siegelumschrift wird buchstabengetreu wiedergegeben.

Nummer der Urkunde im Chartularium Sangallense sowie ggf. Ort und Datum der Urkunde
Jede in der Urkundenedition Chartularium Sangallense wiedergegebene Urkunde wurde mit einer Nummer erfasst. Ist im Feld «Nummer der Urkunde im Chartularium Sangallense» eine solche vermerkt, so hängt an dieser Urkunde das wiedergegebene Siegel des geöffneten Datensatzes. Es ist möglich, dass eine Person/Institution mehrere Urkunden besiegelte. Entsprechend sind auch mehrere Nummern der zugehörigen Urkunden aufgeführt.

Masse des Siegels
Gemessen wurde jeweils die Hauptausdehnung des Siegels, d.h. bis zum äusseren Rand der Siegelumschrift, in seiner vertikalen und horizontalen Ausdehnung. Im gleichen Feld vermerkt wird der Zustand des Siegels. Finden sich keine Angaben darüber, so ist das Siegen vollständig überliefert. Sind Teile abgebrochen, wird dies mit dem Vermerk beschädigt angegeben. Ist diese Beschädigung derart gross, dass bloss weniger als die Hälfte des Siegels vorliegt, so wird dies als Fragment bezeichnet und entsprechend vermerkt.

»Beispielfelder für Suche:

  • Nummer des Siegels im Chartularium Sangallense: 337
  • Nummer der Urkunde im Chartularium Sangallense
    (ggf. Ort und Datum der Urkunde):
    4416 - St.Gallen, 18. August 1355; 4433 - Wil, 22. März 1356
  • Name des Siegelinhabers: Max Muster
  • Geschlecht: m
  • Organisation: Stadt
  • Funktion: Privatperson
  • Material des Siegels: wachs
  • Siegelform: rund
  • Masse des Siegels: 3,2cm
  • Erhaltungszustand: Gut